Finde zurück zu Deiner wahren Natur,         zu der Reinheit Deines Herzens.

Standort: Home > TAO > Living Dao

Living Dao

Carsten und Weihua Dohnke leiten Living Dao gemeinsam mit Shangshi, einem erwachten Meister aus China. In verschiedenen Seminaren in Deutschland und in den Niederlanden unterrichten sie einen spirituellen Weg des Tao, bei dem es als Kernpunkt darum geht, in eine innere Freiheit einzutauchen. Mit einer klaren Idee und Fokus tauchen die Teilnehmer über die Herz, Lebenskraft und Körper in die Lebendigkeit ein.

Die zentralen Praktiken des Living Dao wie die Natürlichen Bewegungen, das Anxi, Mantren, Mantrazeremonien und taoistische Heilbehandlungen sind das Fundament aller Seminare und führen immer zum Kern und gleichzeitig in eine Grenzenlosigkeit. All diese Praktiken basieren auf einem Vertrauen in die Lebendigkeit des Tao.

Carsten Dohnke hat sie ebenfalls in die Methodik seiner Kurse und Ausbildungen integriert. Sie sind dort ein wichtiger Teil, um die Arbeit mit Qigongformen und anderen Themen zu vertiefen und auf eine andere Ebene zu heben.
(Für Living Dao wählen wir bewusst nicht die traditionelle Schreibweise von Tao mit “T”, da es sich um den Namen des spirituellen Weges von Meister Shangshi handelt.)

TRANSPARENT WIE WASSER

So bieten die Natürlichen Bewegungen des Tao den Zugang über den Körper. Sie sind eine Kombination aus einfachen, fließenden Bewegungen des inneren Kungfu und Qigong und helfen oft direkt bei medizinischen Problemen. Vor allem aber bringen sie den Körper in eine Frische und in eine Offenheit, in der er mit dem ganzen Leben in Verbindung steht. Die Teilnehmer erfahren im Körper ein Fließen, das nicht auf sich selbst begrenzt ist, sondern sehr weit in den Raum geht.

Ein Spirit von Frische, Freiheit und Leichtigkeit entfaltet sich. Vergleichbar vielleicht mit einer Fahrradfahrt am Strand entlang, in der Hand ein Glas Sekt und voller Vorfreude auf das Geburtstagsfest von Freunden. Eine Verbundenheit mit dem Leben wird spürbar und das birgt die Möglichkeit in sich, körperlich einen Geschmack davon zu bekommen, wie es sich anfühlt, wenn man nicht nur in seiner Struktur ist – ein körperlicher Geschmack von Tao-Qualität.

Der ganze Körper wird weich und transparent wie Wasser und das Leben kann den Menschen berühren. Weil er transparent und weich ist, kann das Licht des Lebens in das Wasser hineinscheinen.

Die Natürlichen Bewegungen des Tao beinhalten zudem eine Kurzform des Zhaobao-Taiji, des “urspünglichen Taiji”. In dieser Form lernt man, die Taiji-Bewegungen aus dem Herzen heraus zu leiten und den Körper “leicht wie ein Kleidungsstück” zu bewegen.

ANKOMMEN

Eine Hauptpraxis im Living Dao ist das Anxi. Wörtlich bedeutet es, eine Pause machen. In der Wirkung ist es wie ein Ankommen in diesem Leben, in dem man in eine innere Pause eintritt. Die Teilnehmer in den Seminaren realisieren schnell, dass dies kein Machen ist, sondern dass sie sich abgeben an etwas Tieferes, an das Leben und damit in eine innere Regeneration. Und weil sie nichts tun, kann das Leben anfangen aktiv zu wirken und sich auf einer tieferen Ebene zu entfalten. Das zeigt sich in dem Ankommen, in der tieferen Verbundenheit und in der Heilkraft, die in ihnen wirkt. Klarheit und Weisheit können sich entfalten.

Generell startet man das Anxi mit dem Mantra Wan You Fei Zhen –  Wei You Ben Zhen, das Haupt-Mantra von Living Dao. Es ist der Schlüssel zu den Toren in die Lebendigkeit. Es ermöglicht Ihnen, wenn Sie es aus der Tiefe Ihres Herzens sagen, die begrenzte Welt Ihres Ichs zu verlassen. Das Mantra aktiviert Ihre Lebendigkeit, es gibt Ihnen Schutz und Hilfe.

Alle Tao-Praktiken werden mit diesem Mantra begonnen. Sinngemäß heißt „Wan You Fei Zhen – Wei You Ben Zhen”: „Nichts ist wahr. Nur das Tao ist wahr“. Indem Sie diese Wahrheit sagen, aktivieren Sie eine tiefere Verbundenheit zum Leben und zu sich selbst. So lassen Sie Ihr Leben und Ihre Praxis vom Tao erfüllt sein.

„Wan You Fei Zhen – Wei You Ben Zhen” bedarf keiner Übertragung und muss nicht lange geübt werden, kann sofort angewandt werden und wirkt allumfassend. Jede Person, die Schutz oder Hilfe vom Tao benötigt, kann „Wan You Fei Zhen – Wei You Ben Zhen” zu jeder Zeit und an jedem Ort aussprechen. Wenn Sie es in der nächsten Zeit keine Gelegenheit haben, ein Seminar von Living Dao oder Tao Hamburg zu besuchen, können Sie trotzdem beginnen.

Folgende Mantra-Meditation ist besonders für Anfänger und auch bei Krisen sehr effektiv: Sprechen Sie „Wan You Fei Zhen – Wei You Ben Zhen” 3-5 Minuten und machen Sie danach danach 2 Minuten oder etwas länger Anxi, eine Pause mit geöffneten Augen. Diese Praxis kann beliebig oft wiederholt werden. Sie hilft vor allem bei Angstzuständen, innerer Unruhe und unklarem Geist.

Hören Sie sich das Mantra an, bevor Sie praktizieren oder lassen sie es parallel weiter laufen.

Aussprachehilfe für das Mantra  „Wan You Fei  Zhen – Wei You Ben Zhen“
Wan = wie englisch „one“
You = wie das Jojo-Spiel
Fei = wie das deutsche Wort „Fee“
Zhen = wie Zen-Buddhismus, nur mit h.
Wei = wie englisch „highway“.
Ben = wie der Name Ben

Anxi Praxis im Seminar

DIE KRAFT DER MANTREN

Es geht dabei immer auch um die Wirkungsweise der jeweiligen Mantren und um die Kraft, die sie aktivieren. Und damit die Mantren sich in der Tiefe entfalten können, müssen sie, anders als „Wan You Fei  Zhen – Wei You Ben Zhen“ übertragen und geübt werden. Dies geschieht ebenfalls in den Seminaren.

Mantren wirken über Ihr Herz und sind eine Brücke, um Sie in Kontakt zu bringen mit Ihrer wahren Natur oder Ihrem inneren Kern. Sie können psychische alte Muster auflösen oder Weisheit entfalten. Das bekannte Mantra der grünen Tara „Om Dare Du Dare Dure Shuaha“ hilft zum Beispiel, sich von Leiden zu befreien und unterstützt die Heilung von Krankheiten.

Mantrazeremonien wirken auf verschiedenen Ebenen und berühren in der Tiefe. So gibt es eine Zeremonie mit dem Mantra Namo Amitabhaya, die Sie mit dem inneren Kern Ihres Herzens in Verbindung bringen kann, und eine, die in der Tiefe reinigt und alte psychische Muster auflöst. Andere Zeremonien werden aus verschiedenen Mantren zusammengesetzt und helfen, dass wir Antworten auf tiefe Fragen in unseren Träumen erhalten, im Alltag stabiler werden oder einer tieferen Ebene der Realität in Kontakt kommen.

 

DIE TIEFE WIRKUNG DER HEILBEHANDLUNGEN

Die Teilnehmer erfahren nicht nur taoistische Heilbehandlungen, sondern das Wissen darum wird auch regelmäßig unterrichtet. Sie lernen, aus dem Tao heraus, also praktisch aus dem Nichts heraus, ein Feld zu erzeugen, das den Menschen ganz tief berührt und trägt. Die Heilbehandlung ist wie die anderen Methoden auch eine Brücke zur wahren Natur. Sie gibt Impulse, Grenzen aufzulösen und in eine innere Freiheit einzutreten.

Bei den Heilbehandlungen findet keine Qi-Übertragung statt, sondern die Wirkung entfaltet sich über das Feld und über die Herz zu Herz-Verbindung der Beteiligten. Über die verschiedenen Ebenen werden die Informationen tief im Körperinneren verändert und es kann eine Heilung auf Zellebene stattfinden. Nach den Behandlungen setzt der Körper die Selbstheilung dann von allein fort. Generell fördert die taoistische Heilbehandlung die Regeneration und ermöglicht tiefe Erfahrungen der Verbindung mit dem Tao.